„Der Brexit ist ein großer Fehler!“

Andreas Schieder im Gespräch mit WANN & WO-Redakteur Harald Küng. Mit dabei: SPÖ-Landesparteivorsitzender Martin Staudinger. Foto: WANN & WO

Andreas Schieder im Gespräch mit WANN & WO-Redakteur Harald Küng. Mit dabei: SPÖ-Landesparteivorsitzender Martin Staudinger. Foto: WANN & WO

Vergangene Woche war Andreas Schieder zu Gast in der WANN & WO-Redaktion. Die Junge Zeitung bat den SPÖ-Spitzenkandidat der EuropaWahl 2019 zum Wordrap.

wordrap

Vorarlberg: Ein wunderschönes Bundesland in den Alpen mit einem urbanen Lebensgefühl sowie einer tiefen Tradtitionsverbundenheit und gleichzeitig einer starken Moderne.

Asylpolitik: Ein Thema, das rauf und runter diskutiert wird und manchmal als Ausrede genutzt wird, um von andern Themen abzulenken, das aber eigentlich in ganz Europa lösbar wäre, wenn alle zusammenarbeiten würden.

Europa: Wer Europa liebt, muss es auch verändern und sozialer machen.

Brexit: Großer schwerer Fehler zum Nachteil der Engländer und auch zum Nachteil Europas.

Leistbares Wohnen: Ganz wichtig und gerade in Vorarlberg ein Thema, das unter den Fingernägeln brennt.

Föderalismus: Wird gerne von Landeshauptleuten in ihren Sonntagsreden verwendet, aber im Leben der Leute funktioniert es ganz gut.

Gebietskrankenkassen: Sie organisieren unsere Gesundheitsversorgung, daher Finger weg, wenn es darum geht, Leistungen zu kürzen!

Klimawandel: Vom Menschen gemacht, eine große Gefahr für unsere Gesellschaft, wir müssen dringend anfangen, etwas dagegen zu unternehmen.

Fake News: Gibt’s nicht nur bei Trump, sondern manchmal auch bei Kurz.

Hass Postings: Oft auf HC Straches Homepage zu finden.

Bildung: Der Rohstoff der Zukunft, daher bin ich für ein öffentliches Bildungssystem, das jedem Kind die gleichen besten Chancen gibt.

Pamela Rendi-Wagner: Die Hoffnung der SPÖ, die Hoffnung Österreichs.

SK Rapid Wien: Vermutlich heuer nicht mehr Meister, wird aber wieder.

Wann & Wo | template