Bild

Fisher-Price ruft Baby-Wiegen zurück

Washington. Nach Berichten über den Tod von mehr als 30 Säuglingen hat der amerikanische Spielzeughersteller Fisher-Price weltweit Millionen von Baby-Wiegen zurückgerufen. Das teilten die US-Verbraucherschutzkommission CPSC und der Hersteller mit. Vor einer Woche hatte die US-Verbraucherschutzbehörde gemeinsam mit Fisher-Price zunächst eine Produktwarnung herausgegeben, jetzt folgte der Rückruf. Weltweit sind rund 4,7 Millionen Exemplare der „Rock’n Play Sleepers“ betroffen.