Bild

Schadet das Rauchverbot?

Magdalena, 27, Lingenau: „Meiner Meinung nach soll am Konzept der Shisha-Bars nichts geändert werden. Grundsätzlich finde ich das Rauchverbot gut, aber es sollte eine Ausnahmeregelung geben, damit diese Bars nicht schließen müssen.“

Magdalena, 27, Lingenau: „Meiner Meinung nach soll am Konzept der Shisha-Bars nichts geändert werden. Grundsätzlich finde ich das Rauchverbot gut, aber es sollte eine Ausnahmeregelung geben, damit diese Bars nicht schließen müssen.“

WANN & WO hat nachgefragt, ob Shisha-Bars in Vorarlberg weiterhin bestehen sollten.

<p>Mehmet, 17, Bregenz: „Shisha-Bars sind Treffpunkte für Jugendliche. Es muss dort nicht zwingend geraucht werden. Manchmal trinken wir nur etwas und reden. Wären wir draußen, würden wir andere stören.“</p>

Mehmet, 17, Bregenz: „Shisha-Bars sind Treffpunkte für Jugendliche. Es muss dort nicht zwingend geraucht werden. Manchmal trinken wir nur etwas und reden. Wären wir draußen, würden wir andere stören.“

<p>Andrea, 48, Dornbirn: „Als Nichtraucherin kann ich leicht sagen, dass ich für das Rauchverbot bin. Gerade als Mutter von zwei Söhnen finde ich das Rauchen in diesen Shisha-Bars furchtbar.“</p>

Andrea, 48, Dornbirn: „Als Nichtraucherin kann ich leicht sagen, dass ich für das Rauchverbot bin. Gerade als Mutter von zwei Söhnen finde ich das Rauchen in diesen Shisha-Bars furchtbar.“

<p>Erol, 18, Hörbranz: „Ich finde, es ist unnötig, die Shisha-Bars zu schließen, weil dort sowieso keine Kinder sind. Die bereits bestehende Altersbegrenzung ist durchaus sinnvoll, da sie den Jugendschutz gewährleistet.“</p>

Erol, 18, Hörbranz: „Ich finde, es ist unnötig, die Shisha-Bars zu schließen, weil dort sowieso keine Kinder sind. Die bereits bestehende Altersbegrenzung ist durchaus sinnvoll, da sie den Jugendschutz gewährleistet.“