Bild

Weltkriegswaffen in Dornbirn gefunden

In einer Jauchegrube am Steinebach wurde bei Sanierungsarbeiten ein brisanter Fund gemacht.

Dabei handelt es sich vorläufigen Berichten zufolge um fünf Langwaffen sowie Munition. Vermutlich stammen sie aus dem Zweiten Weltkrieg. Entdeckt wurden das Kriegsmaterial im Zuge von Arbeiten an Straße und Kanalisation. Umgehend nach dem Fund wurde die Polizei alarmiert, die den Bereich um die Jauchegrube absperrte und Verstärkung von Experten des Entminungsdienstes des Bundesheeres anforderte. Die Spezialisten sind zuständig für die Sicherung und Entsorgung solcher Funde von Kriegswaffen und -munition. Bei Redaktionsschluss war noch unklar, ob sich noch weitere Waffen oder Munition in der Jauchegrube am Steinbach befinden, auch war der Fund noch nicht geborgen.