Bild

Brand: Bäume stürzen auf Auto

In Brand stürzten Bäume auf eine Straße und beschädigten ein Auto. Der Fahrer hatte dabei großes Glück.

Der Sturm, der am Freitagabend vor allem über den Süden von Vorarlberg gezogen ist, hat deutliche Spuren hinterlassen: Zwischen Brand und Bürs sind mehrere Bäume auf eine Landstraße gestürzt. Wie die Polizei gestern mitteilte, wurde ein Auto dabei an der Motorhaube beschädigt. Verletzt wurde niemand.

Glück im Unglück

Gegen 18 Uhr wurde die Brandner-straße L82 zwischen Bürs und Brand durch drei Buchen und zwei Fichten verlegt. Ein Autofahrer aus Amstetten hatte dabei großes Glück im Unglück: Die Äste einer umstürzenden Buche beschädigten zwar seinen Wagen, der Lenker selbst aber blieb unverletzt. In einem weiteren Fall stürzten Bäume unmittelbar vor einem Auto auf die Fahrbahn. Weil die umgestürzten Bäume und herabgefallenen Äste die Fahrbahn blockierten, war die L82 zwischen Bürs und Brand etwa eine Stunde lang nicht passierbar, Verkehrsteilnehmer mussten die Strecke umfahren.