Gebrüder Weiss und Henkel geben „Gas“

Alen Halilagic, Patrick Csar, Nikola Vasiljevic und Jürgen Rogner vor dem Gas-Lkw.  Foto: Henkel

Alen Halilagic, Patrick Csar, Nikola
Vasiljevic und Jürgen Rogner vor dem Gas-Lkw.  Foto: Henkel

Lauterach. Das Logistikunternehmen Gebrüder Weiss und der Konsumgüterhersteller Henkel setzen gemeinsam eine umweltfreundliche Transportlösung um: Ein zu 100 Prozent mit CNG (Compressed Natural Gas) betriebener Lkw übernimmt ab sofort Transporte zwischen den Henkel-Werken in Wien und Kruševac in Serbien. Für eine Tour legt der Gas-Lkw von Gebrüder Weiss eine Strecke von rund 1700 Kilometern zurück (hin und retour). Der neue nachhaltige Direktverkehr punktet mit guter Umweltbilanz: Verglichen mit einem EURO-6 Diesel Lkw spart der Gas-Lkw rund 20 Prozent CO2 pro Tour ein.

Wann & Wo | template