Kühldecken & Co.: Tipps gegen die Hitze von der Tierärztin

Mag. Romina Dür, Tierarzt Meusburger: „Prinzipiell sollte man die Mittagshitze vermeiden und lieber früh am Morgen und spät am Abend Gassigehen. Wenn der Hund unter Tags sein Geschäft verrichten muss, dann sollte man das so kurz wie möglich erledigen, schattige Strecken suchen und aufgeheizte, asphaltierte Flächen meiden. Heizt sich die Wohnung zu sehr auf, kann man sich mit speziellen Kühldecken, nassen Handtüchern oder indirekt aufgestellten Ventilatoren behelfen.“ Foto: handout/Tierarzt Meusburger

Wann & Wo | template