Schwerverletzte bei Unfall auf S16

An den Unfall-Fahrzeugen entstand Totalschaden.  Foto: Hofmeister

An den Unfall-Fahrzeugen entstand Totalschaden.  Foto: Hofmeister

Zu einer folgenschweren Frontalkollision kam es am Freitag auf der S16.

Am Freitag, kurz nach 18 Uhr, war ein 19-jähriger Mann auf der S16 in Richtung Bregenz unterwegs. Aus unbekannter Ursache kam er bei Kilometer 61,4 mit seinem Pkw auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug, das von einer 38-jährigen Frau gelenkt wurde. Beide Lenker wurden mit schweren Verletzungen ins LKH Feldkirch bzw. Bludenz gebracht. Die S16 war bis etwa 19.30 Uhr gesperrt.