Land investiert in Campus Dornbirn

Das Land will als Gesellschafter den Ausbau des Wissensstandortes aktiv mitgestalten.  Foto: Lerch

Das Land will als Gesellschafter den
Ausbau des Wissensstandortes aktiv
mitgestalten.  Foto: Lerch

Das Land Vorarlberg erwirbt 20 Prozent der Anteile an der Campus Dornbirn II Investment GmbH.

Als Miteigentümer könne das Land die Entwicklung des „Campus V“ rund um die Fachhochschule in Dornbirn „mitgestalten und wirtschaftspolitische Zielsetzungen mitverfolgen“, sagte Landeshauptmann Markus Wallner (ÖVP). Das Land hat die Anteile für rund drei Millionen Euro von der Hypo Landesbank übernommen, jeweils 40 Prozent halten weiterhin die Stadt Dornbirn und die private Prisma Investment GmbH.

Artikel 21 von 104
Wann & Wo | template