Zumtobelim Aufwind

Dornbirn. Der Leuchtenhersteller erzielte in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2019/2020 eine leichte Umsatzsteigerung und ein deutlich besseres Ergebnis als im Vorjahreszeitraum. Der Konzernumsatz stieg um 1,5 Prozent auf 603,8 Mio. Euro. Das Betriebsergebnis (EBIT) legte von 19,1 auf 36,7 Mio. Euro zu, das Periodenergebnis von 8,8 auf 24,7 Mio. Euro. Bei dem bereinigten Gruppen-EBIT erwirtschafte die Zumtobel-Gruppe im Halbjahr (bis 31. Oktober) mit 43,9 Mio. Euro ein Plus von 77,1 Prozent gegenüber dem Vorjahreshalbjahr. Die Zahl der Mitarbeiter blieb mit 5877 Vollzeitkräften (inklusive Leiharbeiter) gegenüber dem Beginn des Geschäftshalbjahres konstant. CEO Alfred Felder sieht nach „einigen sehr herausfordernden Geschäftsjahren“ nun eine „zufriedenstellende Ergebnissteigerung“.

Wann & Wo | template