Familienpass: 200 Partner sind dabei

Das Skigebiet Sonnenkopf ist einer der Partner.  Foto: handout/Sonnenkopf, Dietmar Tschohl

Das Skigebiet Sonnenkopf ist einer der Partner.  Foto: handout/Sonnenkopf, Dietmar Tschohl

Vorarlbergs Familien dürfen sich auf einen abwechslungsreichen Winter freuen.

Familien können in der kalten Jahreszeit im Ländle einiges erleben: „Mit vielfältigen Freizeittipps lädt der Vorarlberger Familienpass auch in der frostigen Jahreszeit alle Familien ein, bei verschiedenen Aktivitäten preisgünstig eine gute Zeit miteinander zu verbringen“, freut sich Landeshauptmann Markus Wallner.

34.000 Pass-Inhaber

Aktuell profitierten von den umfangreichen Vorteilen des Familienpasses über 34.000 Vorarlberger Familien – das sind knapp 80 Prozent aller Familien mit Kindern unter 18 Jahren. Rund 200 Partnerbetriebe im Land und der angrenzenden Nachbarschaft sind mit an Bord und bieten Ermäßigungen in den Bereichen öffentlicher Verkehr, Kultur, Freizeit, Elternbildung, Sport und Erlebnis.

Mit Jahreskarte kombinieren

Seit drei Jahren lassen sich die vielen mit dem Familienpass erhältlichen Vergünstigungen sowie alle Infos über Partnerbetriebe und aktuelle Aktionen über die eigens entwickelte Familienpass-App abrufen, die im App Store und bei Google Play kostenlos zum Download bereitsteht. Für die Aktivierung des Familienpasses in der App ist ein persönlicher Zugangscode erforderlich. Dieser ist im Familienpass-Brief zu finden, der Anfang Dezember an alle Passinhaberinnen und -inhaber versendet wird. Der Zugangs-code kann einfach unter
info@familienpass-vorarlberg.at angefordert werden. Die Familienpass-App lässt sich neuerdings auch mit einer Öffi-Jahreskarte (Maximo oder Domino) des Vorarl-berger Verkehrsverbundes (VVV)
kombinieren.

Wann & Wo | template