Weihnachtsfeier: Wie verhalten?

Pascal, 25, Hard: „Je nach Firmengröße könnte man für alle eine Runde bezahlen oder den Chef auf ein Getränk einladen, um sich zu bedanken. Niemals sollte man sich jedoch total mit Alkohol ‚zuschütten‘. Das kommt nicht gut an.“

Pascal, 25, Hard: „Je nach Firmengröße könnte man für alle eine Runde bezahlen oder den Chef auf ein Getränk einladen, um sich zu bedanken. Niemals sollte man sich jedoch total mit Alkohol ‚zuschütten‘. Das kommt nicht gut an.“

W&W wollte von Vorarlbergern wissen, was man bei der Weihnachtsfeier tun und lassen sollte.

<p>Selin, 23, Dornbirn: „Arbeitskollegen oder gar den Chef anzuflirten, ist ein No-Go! Auch die Kleidung sollte angemessen und nicht zu aufreizend gewählt werden. Wenn die Firma für Speis und Trank aufkommt, sollte man außerdem nicht das Teuerste wählen.“</p>

Selin, 23, Dornbirn: „Arbeitskollegen oder gar den Chef anzuflirten, ist ein No-Go! Auch die Kleidung sollte angemessen und nicht zu aufreizend gewählt werden. Wenn die Firma für Speis und Trank aufkommt, sollte man außerdem nicht das Teuerste wählen.“

<p>Chiara, 21, Bludenz: „Auch bei der Feier sollte auf angemessene Kleidung geachtet werden. Zu kürze Röcke oder zu tiefe Ausschnitte gehen gar nicht! Man sollte sich auch zu benehmen wissen.“</p>

Chiara, 21, Bludenz: „Auch bei der Feier sollte auf angemessene Kleidung geachtet werden. Zu kürze Röcke oder zu tiefe Ausschnitte gehen gar nicht! Man sollte sich auch zu benehmen wissen.“

<p>Melanie, 34, Götzis: „Meiner Meinung nach ist jeder für sich selbst verantwortlich. Wer unbedingt Alkohol trinken will, soll das tun, aber mit Maß und Ziel! Die Dosis macht das Gift, wie man so schön sagt.“</p>

Melanie, 34, Götzis: „Meiner Meinung nach ist jeder für sich selbst verantwortlich. Wer unbedingt Alkohol trinken will, soll das tun, aber mit Maß und Ziel! Die Dosis macht das Gift, wie man so schön sagt.“

<p>David, 19, Vandans: „Gespräche sollten auf einer sachlichen Ebene bleiben und nicht zu persönlich werden. Alkohol lockert ja die Zunge. Deswegen sollte auch damit etwas vorsichtig umgegangen werden.“</p>

David, 19, Vandans: „Gespräche sollten auf einer sachlichen Ebene bleiben und nicht zu persönlich werden. Alkohol lockert ja die Zunge. Deswegen sollte auch damit etwas vorsichtig umgegangen werden.“

Wann & Wo | template