Roxette-Sängerin erlag Krebserkrankung

Marie Fredriksson starb mit 61 Jahren.

Marie Fredriksson starb mit 61 Jahren.

Am Montag verlor Marie Fredriksson (61) ihren ­jahrelangen Kampf gegen den Krebs.

Das gab die Band gestern via Instagram bekannt. Die 61-Jährige sei am Montag ihrem 17 Jahre währendem Krebsleiden erlegen. Fredriksson wurde am 30. Mai 1958 in Südschweden geboren, wo sie auch ihren künftigen Band-Kollegen Per Gessle kennenlernte. Nach ihrem erfolgreichen Solo-Debüt im Jahr 1984 schloss sie sich zwei Jahre darauf mit Gessle zu Roxette zusammen. Gemeinsam schafften sie mit der Debüt-Single „Neverending Love“ und dem Album „Pearls of Passion“ den Durchbruch in Schweden, die internationale Karriere folgte 1989 mit der Single „The Look“ aus dem zweiten Album „Look Sharp!“. Zu weiteren bekannten Roxette-Songs zählen „Listen To Your Heart“, „It Must Have Been Love“ oder „Joyride“.

Wann & Wo | template