Keine Maut auf Ländle-Strecke

Auf der Autobahnstrecke zwischen Hörbranz und Hohenems braucht man ab heute keine Vignette mehr. Symbolfoto: Reuters

Auf der Autobahnstrecke zwischen Hörbranz und Hohenems braucht man ab heute
keine Vignette mehr. Symbolfoto: Reuters

Heute tritt die Mautbefreiung zwischen Hörbranz und Hohenems in Kraft.

Im Ländle ist ab heute die Strecke auf der Rheintalautobahn zwischen Hörbranz an der deutschen Grenze und Hohenems mautfrei. Das soll den Großraum Bregenz vom Verkehr entlasten. Bis auf die Landespolitik und die Stadt Bregenz, die sich davon zumindest eine geringe Verkehrsentlastung erhofft, erfreut das sonst im Land aber nur wenige. Im Gegenteil: Die Bürgermeister von Hohenems, Lustenau und Altach befürchten durch die Mautbefreiung eine Verlagerung des Verkehrs zulasten ihrer Gemeinden. Sie forderten bereits vehement die Rücknahme der Maßnahme. Mit Unterstützung der Schweizer Amtskollegen aus den Grenzorten Oberriet und Diepoldsau wollen sie gegen die Mautausnahme vor den Verfassungsgerichtshof ziehen, wenn nötig vor den Europäischen Gerichtshof. Ebenfalls benachteiligt sieht sich die Vorarlberger Tourismusregion Montafon. In der Schweiz wird sich nach einem Vorstoß eines Abgeordneten die Regierung mit dem Thema befassen und erklären müssen, was man in der Angelegenheit zu tun gedenke.

Wann & Wo | template