ÖABB: 300 Euro für benachteiligte Familie

Der ÖAAB konnte beim Vorklöschtner Märktle 300 Euro sammeln, die nun einer bedürftigen Familie aus dem Raum Bregenz zukommen.  Foto: handout/ÖAAB

Der ÖAAB konnte beim Vorklöschtner Märktle 300 Euro sammeln, die nun einer bedürftigen Familie aus dem Raum Bregenz zukommen.  Foto: handout/ÖAAB

Bregenz. Der neu gegründete Österreichischer Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbund (ÖAAB) Bregenz unter Obmann Michael Felder hat sich in den Dienst einer guten Sache gestellt. Die erste Teilnahme am Vorklöschtner Märktle hat einen Erlös von 300 Euro gebracht. Es ist den ehrenamtlichen Helfern sehr wichtig, dass dieser Betrag einer Familie im Raume Bregenz zu Gute kommt, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens steht, teilte der Bund mit. Die Leiterin der Notfallhilfe des Vorarlberger Familienbundes Inge Sulzer, die den Betrag der Familie übergeben konnte, bedankt sich sehr herzlich für die großzügige Unterstützung. Der ÖAAB ist die Arbeitnehmer-Organisation der ÖVP. ÖAAB-Mitglieder sind aufgrund der bündnischen Struktur mit der Partei gleichzeitig Mitglieder der ÖVP.

Wann & Wo | template