Zadic will gegen Hetze ankämpfen

Trotz der Hasswelle möchte Alma Zadic auf Social Media aktiv bleiben.  Foto: Reuters

Trotz der Hasswelle möchte Alma Zadic auf Social Media aktiv bleiben.  Foto: Reuters

Die grüne Justizministerin Alma Zadic ist immer wieder Ziel von Hetzkampagnen im Netz. Davon lässt sie sich aber nicht unterkriegen und plant Maßnahmen.

Wie die 35-jährige Justizministerin im Ö1-Mittagsjournal gestern berichtete, werde sie immer wieder mit Hassnachrichten im Internet konfrontiert. Seit sie vor Kurzem ihr politisches Amt antrat, sei es noch schlimmer geworden. „Sehr viele Menschen, insbesondere Frauen, sind von diesem Hass betroffen. Vor allem für jene, die aufgrund ihrer Hautfarbe und Religion diskriminiert werden ist das alltäglich. Dagegen müssen wir endlich etwas unternehmen. Wir haben viele Ansatzpunkte im Regierungsprogramm“, kündigte Zadic Maßnahmen gegen Hetze auf Socialmedia an.