Großeinsatz: Brüder irren nach Autopanne durch die Nacht

Nach einer Autopanne ihrer Familie sind zwei Brüder in der Nacht auf gestern in Niederbayern stundenlang umhergeirrt. Die 12 und 22 Jahre alten Geschwister seien ohne Licht und ohne Handy zu Fuß auf dem Weg in eine Pension in Tschechien gewesen. Im Arbergebiet bei Bodenmais seien die Touristen schließlich am frühen Morgen von einem Großeinsatz-Team gerettet worden, hieß es weiter. Die Brüder waren unterkühlt und entkräftet. Symbolfoto: APA

Wann & Wo | template