Auffahrunfall auf L190

Beim Kreisverkehr Dornbirn-Nord kam es zur Kollision.  Foto: VOL Live/Mayer

Beim Kreisverkehr Dornbirn-Nord kam es zur Kollision.  Foto: VOL Live/Mayer

Bei einem Auffahrunfall bei Dornbirn-Nord erlitt ein Pkw-Lenker gestern Früh Verletzungen unbestimmten Grades.

Am gestrigen Morgen war ein Pkw-Lenker auf der L190 von Dornbirn-Schwefel kommend in Fahrtrichtung Lauterach unterwegs. Wie VOL.AT berichtet, musste der Fahrzeuglenker beim Kreisverkehr Dornbirn-Nord verkehrsbedingt anhalten. Ein hinter ihm fahrender Lkw-Lenker bremste zu spät und krachte mit seinem Fahrzeug gegen das Heck des Pkw.

Ins Krankenhaus gebracht

Der Autofahrer wurde von der Rettung mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Am Pkw entstand erheblicher Sachschaden, der Lkw wurde nur leicht beschädigt.

Artikel 20 von 93