Neues Airbus-Modell soll Klima schonen

Ein Modell des „Maveric“.  Foto: AP

Ein Modell des „Maveric“.  Foto: AP

Singapur. Airbus hat sein neues Modell für ein kraftstoffsparendes Flugzeugkonzept vorgestellt. Der sogenannte Blended-Wing-Body namens „Maveric“ wird bereits seit Sommer 2019 getestet, teilte der europäische Flugzeugbauer gestern bei der größten asiatischen Luftfahrtmesse in Singapur mit. Blended-Wing-Body-Flugzeuge haben einen abgeflachten Rumpf, dessen Form fließend in die Flügel übergeht. Das Modell von Airbus hat eine Spannweite von 3,2 Metern und soll noch bis Mitte 2020 getestet werden. Airbus untersucht damit unter anderem Fragen des Antriebs und des Kabinenaufbaus – das Design habe das Potenzial, 20 Prozent Kraftstoffeinsparung zu bringen.