Betrunkener entlarvt bekiffte Autofahrer

Landshut. Ein alkoholisierter Faschingsnarr hat in Landshut unfreiwillig vier bekiffte Autofahrer überführt. Der 43-Jährige fuchtelte mitten auf der Straße mit seiner „täuschend echt“ aussehenden Spielzeugpistole herum, wie die Polizei gestern mitteilte. Darüber erschrak eine 23-jährige Fahrerin bei dem Vorfall Montagnacht so sehr, dass sie ihren mit fünf Personen voll besetzten Wagen sofort wendete und über den Randstein in eine Hecke steuerte. Der Betrunkene wurde mit knapp drei Promille vorläufig festgenommen. Die jungen Erwachsenen zeigten laut Polizei Anzeichen auf „Beeinflussung durch Betäubungsmittel“. Drei der vier Frauen und ihr männlicher Begleiter hatten Marihuana konsumiert und teilweise dabei, auch in der ­Wohnung einer 18-Jährigen fand die Polizei Marihuana.

Wann & Wo | template