Schmorbrand hinter Wand in Lecher Gasthaus

In einem Gasthaus in Lech ist es am Freitagnachmittag zu einem Brand gekommen. Wie die Polizei mitteilte, nahmen Mitarbeiter gegen 15.20 Uhr Brandgeruch wahr und stellten fest, dass Rauch aus der Lüftung drang. Die Feuerwehr setzte eine Wärmebildkamera ein und öffnete die betroffene Wand in der Küche. Dabei konnte sie einen Schmorbrand feststellen, der offenbar von einem Stromkabel ausging. Der Brandherd wurde umgehend gelöscht. Symbolfoto: APA

Wann & Wo | template