Hamsterkäufe in Vorarlberg?

Silvia, 61, Hard: „Ich mache mir selber schon Gedanken über das Ganze. Ich denke auch, ein vernünftiger Vorrat ist sicher gut. Es sollte aber keine Panik entstehen und Hamsterkäufe sind, denke ich, übertrieben.“

Silvia, 61, Hard: „Ich mache mir selber schon Gedanken über das Ganze. Ich denke auch, ein vernünftiger Vorrat ist sicher gut. Es sollte aber keine Panik entstehen und Hamsterkäufe sind, denke ich, übertrieben.“

W&W fragte Vorarlberger, was sie in Zeiten des Coronavirus von Hamsterkäufen halten.

<p>Bellina, 29, Dornbirn: „Ich denke, man sollte einkaufen, wie eben bei einer normalen Grippe auch. Zumindest, bis ein Notstand ausgerufen wird. Und selbst dann haben die meisten wahrscheinlich noch genug Lebensmittel, um zwei Wochen zu überleben.“</p>

Bellina, 29, Dornbirn: „Ich denke, man sollte einkaufen, wie eben bei einer normalen Grippe auch. Zumindest, bis ein Notstand ausgerufen wird. Und selbst dann haben die meisten wahrscheinlich noch genug Lebensmittel, um zwei Wochen zu überleben.“

<p>Fabian, 16, Altach: „Ich finde das Ganze ein bisschen übertrieben. Die Angst ist für mich zwar verständlich, aber die ganze Panik und Hamsterkäufe sind für mich auf jeden Fall übertrieben.“</p>

Fabian, 16, Altach: „Ich finde das Ganze ein bisschen übertrieben. Die Angst ist für mich zwar verständlich, aber die ganze Panik und Hamsterkäufe sind für mich auf jeden Fall übertrieben.“

<p>Bady, 46, Hard: „Ich halte gar nichts von Hamsterkäufen. In meinen Augen wird bei diesem Thema viel Panik gemacht. Ich möchte keine Angst haben oder mir zu viele Gedanken darüber machen.“</p>

Bady, 46, Hard: „Ich halte gar nichts von Hamsterkäufen. In meinen Augen wird bei diesem Thema viel Panik gemacht. Ich möchte keine Angst haben oder mir zu viele Gedanken darüber machen.“

<p>Karin, 69, Hard: „Hamsterkäufe mache ich keine und finde ich auch übertrieben. Gewisse Sachen hat man ohnehin auf Vorrat zuhause. Und wie man sagt: ‚z‘Tod gfürcht isch oh gstorba‘.“</p>

Karin, 69, Hard: „Hamsterkäufe mache ich keine und finde ich auch übertrieben. Gewisse Sachen hat man ohnehin auf Vorrat zuhause. Und wie man sagt: ‚z‘Tod gfürcht isch oh gstorba‘.“

Wann & Wo | template