Wegen Klingelstreich ins Krankenhaus

Straubing. Ein morgendlicher Klingelstreich endete für einen 30-Jährigen aus dem niederbayerischen Straubing im Krankenhaus. Der Mann hatte gestern Früh bei einem Nachbarn aus Spaß Sturm geklingelt, wie die Polizei mitteilte. Ein 36-Jähriger öffnete die Tür, schubste und schlug den 30-Jährigen. Dieser musste zur Behandlung ins Krankenhaus. Gegen den 36-Jährigen ermittelt die Polizei wegen gefährlicher Körperverletzung.

Wann & Wo | template