Coronavirus – Blümel will nach der Krise wieder sparen

Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP) hat gestern klargestellt, dass nach der Corona-Krise wieder gespart werden muss. Wenn nach der Krise wieder ein gutes Wachstum gegeben sei, werde man die Schulden wieder abbauen, kündigte Blümel im Ö1-„Journal zu Gast“ an. „Wir helfen in der Not und sparen, wenn’s gut läuft.“ Der Finanzminister rechnet aber offenbar nicht damit, dass der Schuldenabbau schnell gehen kann: „Wenn wir gut durch die Krise kommen und danach auch eine gute Wachstumspolitik fahren, kann man innerhalb von zehn Jahren mit den Schulden ordentlich herunterkommen.“ Foto: APA