Alkolenker hielt Polizei auf Trab

Dornbirn. Ein 41-jähriger Pkw-Lenker fuhr am Montagnachmittag mit weit überhöhter Geschwindigkeit auf der Dr. Anton-Schneiderstraße vom Stadtzentrum kommend in Richtung Schwarzach. Auf Höhe Hausnr. 17 verlor der Lenker die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte gegen die Mauer eines Gastgartens. Der Mann flüchtete zu Fuß, wurde aber wenig später von Polizisten angehalten. Da er sich gegenüber den Beamten sehr aggressiv verhielt, wurde er festgenommen. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der Mann keine Lenkerberechtigung besitzt und trotz aufrechtem Waffenverbot Pfefferspray mit sich führte. Er wird wegen Gefährdung der körperlichen Sicherheit und Vergehen nach dem Waffengesetz bei der Staatsanwaltschaft Feldkirch angezeigt. Zudem erfolgt eine Anzeige an die Bezirkshauptmannschaft wegen aggressivem Verhalten, Lenken eines Fahrzeuges ohne Lenkberechtigung und unter Alkoholeinfluss sowie Fahrerflucht.