EU verurteilt Tod von Floyd als „Machtmissbrauch“

Der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell hat den Tod des Afroamerikaners George Floyd in der US-Großstadt Minneapolis durch einen gewaltsamen Polizeieinsatz scharf verurteilt. „Dies ist ein Machtmissbrauch, der angeprangert und bekämpft werden muss“, sagte Borrell gestern in Brüssel. Borrell fügte hinzu: „Hier in Europa sind wir, genau wie in den USA, schockiert und entsetzt vom Tod von George Floyd“. Foto: APA

Wann & Wo | template