„Rasche Hilfe für Tourismus“

LR Gantner, LH Wallner und Tourismus-Spartenobmann Markus Kegele.  Foto:VLK,

LR Gantner, LH Wallner und Tourismus-Spartenobmann Markus Kegele.  Foto:VLK,

Das Land Vorarlberg stellt 15 Millionen Euro als Sonderförderung für die von Corona hart getroffene Tourismusbranche bereit. Eine Million für Reisebusunternehmen.

Der Tourismus hat die Auswirkungen der Corona-Pandemie nicht nur besonders früh, sondern auch besonders massiv zu spüren bekommen. „Daher wollen wir dieser für Vorarlberg so wichtigen Branche in ihrer schwierigen Lage wirkungsvoll helfen, um existenzbedrohende Liquiditätsengpässe zu vermeiden und Arbeitsplätze zu sichern“, so Landeshauptmann Markus Wallner und Landesrat Christian Gantner im gestrigen Pressefoyer. Land und Wirtschaftskammer haben sich auf ein Unterstützungspaket in Höhe von 15 Mio. Euro geeinigt. Auch die hart getroffene Branche der Reisebusunternehmen wird mit einer Million Euro unterstützt. Zusammen mit den im Budget veranschlagten Mitteln stehen in Summe rund 26 Millionen Euro für den Tourismus bereit.

„Innerhalb einer Woche“

Beherbergungs- und Gastronomiebetriebe können zu ihren Kosten im Zusammenhang mit dem Wiederhochfahren einen einmaligen direkten Zuschuss beantragen. Dieser beträgt sechs Prozent des im Zeitraum 1. März bis 31. Mai 2019 erzielten Netto-Umsatzes eines Unternehmens, maximal 50.000 Euro. Anspruchsberechtigt sind rund 2.700 Betriebe. Die Beantragung ist unkompliziert, der Zuschuss wird im Vorhinein ausbezahlt. „Rasche Hilfe ist doppelte Hilfe. Die Förderung soll innerhalb einer Woche beim Antragstellenden ankommen“, so Gantner. Er hob hervor, dass Vorarlberg als erstes Land eine solche Sonderförderung vergibt, die mit einem Umfang von 15 Millionen Euro auch das größte Hilfspaket für eine einzelne Branche ist. Förderungsanträge können auf der Seite www.vorarlberg.at/tourismus-corona heruntergeladen und bis 30. September 2020 bei der Abteilung Allgemeine Wirtschaftsangelegenheiten des Landes Vorarl­berg ausschließlich elektronisch eingereicht werden: E-Mail an ­tourismus@vorarlberg.at.

Wann & Wo | template