Nackter attackiert 87-Jährigen

Höchst: Ein offensichtlich geistig Verwirrter (42) ging freitags auf einen Pensionisten und im Anschluss auf die Polizei los.

Vergangenen Freitag, gegen 11.40 Uhr, wurden Beamte der Polizei­inspektion Höchst über einen nackten Mann bei einer Wohnanlage in der Brugger Straße informiert. Der unbekleidete Mann würde gegen eine Haustüre schlagen und sich zudem sehr aggressiv verhalten. Vor Ort konnten die Beamten einen offensichtlich in einem psychischen Ausnahmezustand befindlichen Mann nackt auf einem Baugerüst, welches um einen Wohnblock aufgestellt war, feststellen. Der Mann rannte auf dem Gerüst auf und ab, schlug eine Fensterscheibe ein und begab sich in die Wohnung eines 87-Jährigen. Dort versetzte er dem betagten Mann einen Faustschlag ins Gesicht. In weiterer Folge warf der rabiate Mann Gitter und Holzbretter vom Gerüst auf die darunter stehenden Beamten und andere Personen, dadurch wurden mehrere PKWs beschädigt. Der renitente 42-jährige Mann konnte schließlich nach einem Pfefferspray-Einsatz festgenommen und zur Polizeiinspektion Höchst eskortiert werden. Im Zuge der weiteren Amtshandlung ging er mehrfach gegen die Polizeibeamten vor. Die hinzugezogene Poolärztin verfügte eine Einweisung in das LKH Rankweil. Der 42-Jährige wird wegen Sachbeschädigung, Körperverletzung, Gefährdung der körperlichen Sicherheit und versuchtem Widerstand gegen die Staatsgewalt angezeigt werden.

Wann & Wo | template