370.000 Menschen betroffen – regionaler Lockdown in Gütersloh

Das deutsche Bundesland Nordrhein-Westfalen zieht Konsequenzen aus dem größten einzelnen Corona-Ausbruch in Deutschland. Ministerpräsident Armin Laschet verhängte gestern einen Lockdown über den gesamten Kreis Gütersloh mit rund 370.000 Menschen. Dort hatten sich über 1500 Mitarbeiter eines Schlachthofs des Fleischverarbeiters Tönnies mit dem Virus infiziert. „Wir führen wieder eine Kontaktbeschränkung wie im März ein“, sagte Laschet in Düsseldorf. Diese solle bis zum 30. Juni gelten. Foto: APA

Wann & Wo | template