Betrunkener stürzt wegen Selfie von Baugerüst am Regensburger Dom

Ein 28 Jahre alter Mann ist für ein Selfie auf ein Baugerüst am Regensburger Dom St. Peter (Bild) geklettert und abgestürzt. Passanten, die ihn um Hilfe rufen hörten, alarmierten die Einsatzkräfte. Die Feuerwehr fand ihn auf rund 50 Metern Höhe auf einer Plattform des Gerüstes nahe einer Absturzkante. Wie die Polizei informiert, war der 28-Jährige alkoholisiert. Er zog sich bei dem Sturz mittelschwere Verletzungen zu und wurde in eine Klinik transportiert. Die Selfies wurden nach Angaben der Beamten auf seinem Telefon gefunden. Er muss mit diversen Anzeigen unter anderem wegen Hausfriedensbruchs rechnen. Symbolfoto: dpa

Wann & Wo | template