Landestheater: Nestroy-Theaterpreis-Nominierung für „Cold Songs: Rom“

„Cold Songs: Rom“, ein Stück des Vorarlberger Landestheaters, wird für den diesjährigen Nestroy-Theaterpreis in der Kategorie „Beste Bundesländer-Aufführung“ nominiert. Das Großprojekt, bestehend aus den beiden Römerdramen „Coriolanus“ (Regie: Catharina May) und „Julius Caesar“ (Regie: Johannes Lepper) von William Shakespeare und der Uraufführung „Der ideale Staat in mir“ (Regie: Agnes Kitzler) von Bettina Erasmy, feierte am 21. September 2019 im großen Haus und in der Box des Vorarl-
berger Landestheaters Premiere. Die Nestroy-Verleihung findet am 4. Oktober, ab 21.25 Uhr, in ORF III statt. Symbolfoto: Anja Köhler