Ausreiseregelungen für Vorarlberger

Nach Deutschland Einreisende aus Vorarlberg müssen bei der Einreise einen negativen Covid-19 Test vorweisen, der nicht älter als 48 Stunden sein darf. Andernfalls gilt eine 14-tägige Quarantänepflicht. Foto: Sams

Nach Deutschland Einreisende aus Vorarlberg müssen bei der Einreise einen negativen Covid-19 Test vorweisen, der nicht älter als 48 Stunden sein darf. Andernfalls gilt eine 14-tägige Quarantänepflicht. Foto: Sams

Ein kurzer Überblick über die aktuellen ­Reisebestimmungen für Vorarlberger ins ­europäische Ausland.

Grob lassen sich drei Kategorien unterscheiden: 1. Die Einreise ist ohne Auflagen möglich. 2. Man muss einen negativen Corona-Test vorweisen oder muss eine bestimmte Zeit in Quarantäne. 3. Die Einreise ist nur möglich, wenn man zu einer bestimmten Personengruppe gehört. Außerdem bedeutet eine freie Einreise nicht automatisch, dass Reisen so einfach möglich ist. Denn auch Österreich hat für mehrere Länder und Regionen Reisewarnungen und Auflagen bei der Rückeinreise nach Österreich erlassen. Grundsätzlich rät das Außenministerium Österreichern nach wie vor „dringend von allen nicht notwendigen“ Auslandsreisen ab. Seit kurzem unterscheiden viele europäische Länder bei ihren Risikoeinschätzungen nach einzelnen Regionen, weshalb nun für die österreichischen Bundesländern zum Teil unterschiedliche Regeln gelten. Betroffen davon sind bisher Wien, Tirol, Ober- und Niederösterreich – sowie nicht zuletzt Vorarlberg.

86.095 Corona-Tests wurden mit Stand gestern (16 Uhr) in Vorarlberg durchgeführt. 1805 der Tests lieferten ein positives Ergebnis. 1335 Menschen in Vorarlberg gelten wieder als genesen. 449 der Testpersonen sind noch aktiv positiv auf das Virus getestet.

infos


Diese Bestimmungen betreffen ­Personen aus Vorarlberg im Speziellen

• Belgien: Personen, die sich in den vergangene 14 Tagen in Vorarlberg aufgehalten haben, müssen in Belgien einen PCR-Test durchführen und – selbst bei negativem Testergebnis – in eine 14-tägige Quarantäne. Vor der Einreise gilt eine verpflichtende Online-Registrierung. Ausgenommen sind Personen, die sich weniger als 48 Stunden im Ländle aufgehalten haben oder sich weniger als 48 Stunden in Belgien aufhalten werden.

• Deutschland: Einreisende aus Vorarlberg müssen einen negativen Covid-19 Test vorweisen, der nicht älter als 48 Stunden sein darf. Andernfalls gilt eine 14-tägige Quarantänepflicht. Ab dem 15. Oktober müssen sich Personen aus Risikogebieten, zu denen Wien und Vorarlberg derzeit zählen, vor der Einreise digital anmelden.

• Schweiz und Liechtenstein: Aktuell freie Einreise für Personen aus dem Ländle.

Für Reisende aus gesamt Österreich gelten zudem von Land zu Land unterschiedliche Bestimmungen. Diese findet man im Detail unter www.bmeia.gv.at/reise-­aufenthalt/reiseinformation/laender

Artikel 16 von 102
Wann & Wo | template