Wohnungsbrand in Hörbranz

40 Feuerwehrleute brachten den Brand schnell wieder unter Kontrolle.  Screenshot: VOl.AT

40 Feuerwehrleute brachten den Brand schnell wieder unter Kontrolle.  Screenshot: VOl.AT

Gestern Vormittag brach in einer Wohnung in Hörbranz ein Feuer aus. Die Brandursache war bis Redaktionsschluss unklar.

Gegen 8 Uhr dürfte gestern Vormittag in einem Schlafzimmer einer Hörbranzer Wohnung ein Brand ausgebrochen sein. Zwei Personen wurden wegen Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung in das Landeskrankenhaus Bregenz eingeliefert. Die Feuerwehren Hörbranz und Lochau waren mit 40 Feuerwehleuten im Einsatz und konnten das Feuer schnell unter Kontrolle bringen. Die Ursache für den Brand sowie die Höhe des Sachschadens waren bis gestern zum Redaktionsschluss noch weiterhin unklar.