Riesenglück bei Brand

Bregenz. Vorgestern, gegen 20 Uhr, kam es in der Ilgagasse 4 zu starker Rauchentwicklung. Die PI Bregenz sorgte für eine Evakuierung der Bewohner. Die Feuerwehren Bregenz Stadt und Vorkloster konnten den Brand rasch löschen. Im Anschluss konnte erhoben werden, dass sich eine 28-jährige Frau mit ihren beiden ein- und vierjährigen Kindern, im Wohnzimmer ihrer Wohnung aufhielt, während es in einem Abstellraum zu brennen begann. Ein Nachbar eilte zur Unterstützung und versuchte, den Brand zu löschen. Anschließend warf er mehrere Gegenstände, aus denen Rauch aufstieg aus dem Fenster ins Freie. Dort versuchte ein weiterer Nachbar die rauchenden Gegenstände mittels Wasser zu löschen. Es konnte ermittelt werden, dass der Brand aus einer Tasche mit DJ-Equipment ausbrach.