Nehammer übte Kritik an Justiz

Wien. Innenminister Karl Nehammer hat gestern deutliche Kritik an dem Umstand geübt, dass der von der Polizei erschossene Attentäter vorzeitig aus einer 22-monatigen Haftstrafe bedingt entlassen worden war. Der 20-Jährige habe es geschafft, das Deradikalisierungsprogramm der Justiz zu täuschen , sagte Nehammer. Es bedürfe daher einer Evaluierung und Optimierung des Systems .

Wann & Wo | template