Ammoniak-Austritt in Dornbirner Betriebsgebäude

In einem Betriebsgebäude in Dornbirn in Vorarlberg ist es gestern früh zu einem Austritt von Ammoniak gekommen. Wie die Polizei berichtete, schlug in weiterer Folge ein Gasmelder an. Die daraufhin eingerückte Freiwillige Feuerwehr Dornbirn stellte fest, dass Spuren von ausgetretenem Ammoniak in dem Gebäude nachzuweisen waren. Der Raum, in dem das Gas ausgetreten war, wurde verschlossen und konnte vorerst nicht mehr verwendet werden. Eine weitere Gefahr bestand laut Exekutive nicht. Die Feuerwehr Dornbirn war mit 40 Mitgliedern im Einsatz. Symbolfoto: Matthias Rauch

Wann & Wo | template