Handel: Ab 19 Uhr ist Schluss

Auch der österreichische Handel passt sich der Ausgangsbeschränkung an. Foto: Steurer

Auch der österreichische Handel passt sich der Ausgangsbeschränkung an. Foto: Steurer

Ab heute gelten in Geschäften neue Richtlinien für den Ladenschuss – Ausgangsbeschränkung vor Verlängerung.

Ab heute ist im Handel bereits um 19 Uhr Ladenschluss. Nach einer Woche Hin und Her haben die Sozialpartner ihren Wunsch durchgesetzt, dass die Geschäfte um 19 Uhr schließen. Ausgenommen sind Tankstellen, Automaten, Verkaufsstellen in Bahnhöfen und Flughäfen (von nicht mehr als jeweils 80 Quadratmetern Verkaufsfläche).„Durch diese Einschränkung der Öffnungszeiten soll gewährleistet werden, dass Einkäufe rechtzeitig vor Beginn der Ausgangsbeschränkung erfolgen, sodass dem Verordnungsziel einer größtmöglichen Reduktion der Mobilität in den Abend- und Nachtstunden bestmöglich Rechnung getragen werden kann“, so das Ministerium in seiner Aussendung. Damit hätten Kunden und Beschäftigte genügend Zeit, ihren privaten Wohnbereich rechtzeitig zu erreichen. „Diese Verordnung hat daher zum Ziel, die Einhaltung der Ausgangsbeschränkungen zu unterstützen und damit eine weitere Reduktion aller nicht notwendigen sozialen Kontakte zu erreichen.“ Die Ausgangsbeschränkungen gelten zwar nur noch bis 12. November, eine Verlängerung um weitere zehn Tage gilt aber praktisch als fix.

Wann & Wo | template