Unfall mit nicht zugelassenem Pkw

Bregenz. Am Montag kam es gegen 15.35 Uhr in der Reute-

gasse in Bregenz zu einen Auffahrunfall mit einem nicht zum Verkehr zugelassen Fahrzeug. Da sich „sein“ Pkw zurzeit in der Werkstatt befinde, habe der 56-jährige Bregenzer die Kennzeichen am „anderen“ Fahrzeug angebracht. Als er auf die Kreuzung Reutegasse/Wuhrbaumweg zugefahren sei, habe er das vor ihm stehenden Auto nicht bemerkt und sei ungebremst auf dieses aufgefahren. Dabei wurden der Lenker und die Mitfahrerin des vorderen Pkws verletzt. Beide wurden ins Landeskranken-haus Bregenz eingeliefert. An den zwei beteiligten Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Jenes des Unfallverursachers war nicht mehr fahrbereit und wurde aufgrund fehlender Zulassung abgestellt. Alkotests verliefen bei beiden Fahrern negativ.

Wann & Wo | template