Johannes Rauch als „Ländle-Trump“?

Bregenz. Nach massiver Kritik von verschiedensten Seiten und durch Landeshauptmann Markus Wallner persönlich, schossen sich gestern auch die Neos auf Landesrat Johannes Rauch ein, der sich auf Twitter für eine Schließung der Produktionsbetriebe aufgrund der Corona-Situation ausgesprochen hatte. Absolut schockiert reagiert Neos Wirtschaftssprecher Garry Thür auf die gestern getätigten Aussagen von Landesrat Rauch, dass nun auch die Produktionsbetriebe im Land geschlossen werden sollen: „Wir Neos rufen Landesrat Rauch auf, sich auf seine Gesamtverantwortung für das Land Vorarlberg zu besinnen. Politik über unqualifizierte Tweets sind wir von US-Präsident Donald Trump gewohnt. Wir hoffen nicht, dass Landesrat Rauch diesen Politikstil nachahmenswert findet und fortsetzen möchte.