Nächste Auszeichnung für „aha plus“-App

Bregenz. Das innovative Vorar­berger Anerkennungssystem für engagierte Jugendliche, aha plus, hat eine weitere Auszeichnung eingeheimst. „Nach den großen Erfolgen im Vorjahr mit dem Österreichischen Jugendpreis, dem European Public Sector Award und im Rahmen des Österreichischen Verwaltungspreises darf sich die erfolgreiche Engagement-App jetzt über die nächste Anerkennung, den ‚Preis für gute Verwaltung‘, freuen. Damit gewürdigt werden herausragende Verwaltungsleistungen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum“, informiert Landeshauptmann Markus Wallner. Die Verleihung der insgesamt drei Hauptpreise erfolgte vergangenen Freitag coronabedingt virtuell. Den Preis für „aha plus“ haben Vorarlberger Projektteam-Mitglieder entgegengenommen. Zusammen mit der Initiative Public Service Lab hat die Berliner Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW Berlin) den „Preis für gute Verwaltung“ nach 2019 zum bereits zweiten Mal initiiert. Im Fokus stehen Ergebnis sowie Arbeitsweise und innovativer Ansatz gleichermaßen.