ÖGK: Abgaben weiter stunden

Kessler und Metzler bei der ÖGK.  Foto: ÖGK

Kessler und Metzler bei der ÖGK.  Foto: ÖGK

Feldkirch. Die seit acht Monaten dauernde Pandemie hat auch massive Auswirkungen auf die Finanzgebarung der ÖGK in Vorarlberg. Trotz schwieriger finanzieller Lage hat die ÖGK diese erste Prüfung bestanden: Sie war und ist ein verlässlicher Partner für ihre Versicherten, Vertragspartner und Dienstgeber. WK-Präs. Hans-Peter Metzler erkundigte sich gestern persönlich beim Vors. der Dienstgeberkurie, Jürgen Kessler und stattete der Landesstelle der ÖGK in Vorarlberg einen Besuch ab. Als eine der Sofortmaßnahmen nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie wurden Unternehmen Steuern und Abgaben, etwa für die Sozialversicherung, gestundet. Bisher sind 6,5 Mrd. Euro an Steuerstundungen aufgelaufen.