Weihnachtsbaum vor dem Landhaus erstrahlt nun in voller Lichterpracht

Am Weihnachtsbaum auf dem Vorplatz des Landhauses sind am vergangenen Freitag erstmals die Lichter entzündet worden. Die stattliche, etwa 40 Jahre alte und gut 14,5 Meter hohe Fichte, bringt es am Stock auf einen Durchmesser von rund 35 Zentimetern. Geschlägert wurde sie bereits in der Vorwoche. Zuvor hatte Vorarlbergs Landesforstdirektor Andreas Amann den an der Landesstraße situierten Baum oberhalb des Fallersees in Schnifis bei einem Sonntagsspaziergang für geeignet befunden. Eine stimmungsvolle Illuminierungsfeier war in diesem Jahr coronabedingt allerdings nicht möglich. Foto: Serra

Wann & Wo | template