Corona-Demo inWien gestoppt

Demonstranten in Wien. Foto: APA

Demonstranten in Wien. Foto: APA

Wien. Die Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen in Wien wurde gestern durch eine Sitzblockade gestoppt. Etwa 15 bis 20 schwarz gekleidete Aktivisten hatten sich auf die Fahrbahn gesetzt. Aus den Reihen der Anti-Corona-Demonstranten versuchten Fußball-Hooligans die Sitzenden zu attackieren, die Polizei hielt die Gruppen auseinander. Rund 10.000 Demonstranten nahmen teil. Bis Redaktionsschluss gab es keine Meldungen über weitere Aussschreitungen oder Verletzte.