Als Omas verkleidet: Frauen wollten sich Impfung erschleichen

Orlando. Zwei Frauen aus den USA im Alter von 35 und 45 Jahren wollten sich mit einem falschen Geburtsdatum und als Omas verkleidet Corona-Impfungen erschleichen. Die erste Dosis hätten die Frauen offenbar bereits bekommen, teilte die Polizei am Freitag mit. Beim Termin für die zweite am Mittwoch seien sie aufgeflogen. In einem Video der Polizei ist zu sehen, wie die Frauen von einem Polizisten gemaßregelt wurden: „Ihr habt einen Impfstoff von jemanden gestohlen, der ihn mehr braucht, als ihr“, sagte dieser. Gegen die beiden Frauen wurde eine Warnung ausgesprochen, nie wieder das Impüfzentrum in Orlando zu betreten. Tun sie es doch, droht ihnen eine Festnahme.

Wann & Wo | template