Schnurren statt Ticken: Bombenentschärfer finden Kätzchen

In einer Tasche haben Bombenentschärfer in den USA statt einem Sprengsatz sechs neugeborene Kätzchen gefunden. Die Experten wurden gerufen, nachdem am Donnerstag in einer Kirche in New Miami in Ohio ein Seesack entdeckt wurde. Als sie die Tasche untersuchten, sahen sie darin die ­Kätzchen und deren Mutter. In einer Nachricht stand, dass die Miezen am Vortag geboren wurden. „Der Name der Mutter ist Sprinkles“. Die Tiere sind nun in Obhut eines Tierschutzbundes. Symbolfoto: AP

Wann & Wo | template