Entscheidung über Öffnungsschritte wird verschoben

Wien. Österreich wartet mit Lockerungen von Corona-Maßnahmen noch weiter ab. Bei Gesprächen zwischen der Regierung und den Bundesländern am Montag seien entgegen früherer Ankündigungen keine Entscheidungen zur Öffnung von Gastronomie oder Veranstaltungen zu erwarten, hieß es gestern aus dem Kanzleramt. Die Regierung wolle die Situation erst noch weiter beobachten. Die Zahl der täglichen Neuansteckungen steigt seit rund zwei Wochen an und lag zuletzt bei 3023. Die 7-Tage-Inzidenz stand gestern bei fast 205. Morgen schreitet Vorarlberg als erstes Bundesland mit gezielten Öffnungsschritten voran. Mehr dazu auf den Seiten 8 und 9 dieser Ausgabe.

Wann & Wo | template