Auto macht sich selbständig – aber beachtet Vorfahrt

Ein führerloses Auto ist durch Marktoberdorf im deutschen Allgäu gerollt und erst an einem „Vorfahrt-achten-Schild“ wieder zum Stehen gekommen. Wie die Polizei gestern mitteilte, wollte ein 47-Jähriger nur kurz ein Paket abholen, als sich sein Auto am Freitag selbstständig machte und in Richtung des Bahnhofes rollte. Das Auto hielt sich trotzdem an die Vorfahrtsregeln und blieb an einem „Vorfahrt-achten-Schild“ stehen. Zuvor entstand jedoch ein Sachschaden von 2500 Euro. Foto: APA

Wann & Wo | template