„Einschränkungen sind finanziell spürbar“

„Nom nom“: Die Bewohner des ­Vorarlberger Tierschutzheims freuen sich auf Patenschaften. Foto: Vorarlberger Tierschutzheim

„Nom nom“: Die Bewohner des ­Vorarlberger Tierschutzheims freuen sich auf Patenschaften. Foto: Vorarlberger Tierschutzheim

Die Corona-­Pandemie sorgt auch im ­Vorarlberger Tierschutzheim in Dornbirn für ­turbulente Zeiten.

Lockdown-bedingt blieb die Vermittlung des Tierschutzheims geschlossen, Fundtiere und Notfälle wurden aber weiterhin angenommen. Dies sorgte schnell für ein volles Haus. „In dieser Zeit waren wir schon sehr belegt“, betont Marion Gögele vom Tierschutzheim im Gespräch mit WANN & WO. Mit anhaltender Dauer des Lockdowns stiegen schließlich aber auch die Anfragen immer weiter an. „Bei der Wiederaufnahme der Vermittlungen am 8. März war die Nachfrage wirklich sehr stark“, so Gögele weiter. Seitdem die Vermittlungen nun wieder möglich sind, arbeitet das Tierschutzheim mit Terminvereinbarungen. „Viele unserer Tiere, vor allem Katzen und Kaninchen, konnten seither an schöne Plätze vermittelt werden. Auch viele Hunde haben ein neues Zuhause gefunden. Allerdings sind noch viele tolle Schnüffelnasen bei uns, die sich ebenfalls über ein neues Zuhause freuen würden.“

Tierschutzheim unterstützen

Die fortdauernde Pandemie-Situation schlägt sich aber auch auf die finanzielle Situation nieder. „Die Schutzmaßnahmen und Einschränkungen sind finanziell merklich spürbar. Aus diesem Grund würden wir uns über Unterstützung der Vorarlberger Tierfreunde freuen“, so Gögele abschließend. HK/AF

<p class="caption">Marion Gögele</p>

Marion Gögele

helfen sie mit


So kann man die Fellnasen im ­Vorarlberger Tierschutzheim ­unterstützen:

Futterspenden
Tierpatenschaften
Geldspenden
Spendenkonto Vorarlberger Volksbank

IBAN: AT034571000131009907

BIC: VOVBAT2B

Tierpfleger gesucht! Wer ein Herz für Tiere hat und die entsprechenden Fähigkeiten mitbringt, kann sich ab sofort bewerben.

Kontakt:

Vorarlberger Tierschutzheim

Martinsruh 5, Dornbirn

Fr. Marion Gögele

office@tierheim.vol.at

Tel. 72/29648, 0664/4169066

Weitere Infos auf der Internetseite www.vlbg-tierschutzheim.at

Artikel 15 von 88
Wann & Wo | template