Betrunken im Auto auf Straße geschlafen

Ludesch. Gestern frühmorgens wurde eine Polizeistreife nach Ludesch in die Raggalerstraße geschickt, da dort ein Fahrzeug bergwärts über beide Fahrspuren bei laufendem Motor stehen würde. Es stellte sich heraus, dass es sich dabei um den Pkw eines 22-jährigen Mannes handelte, welcher in alkoholisiertem Zustand stehengeblieben und bei laufendem Motor und versperrten Türen eingeschlafen war. Nach mehreren Versuchen konnte der Mann von den Beamten geweckt werden. Dieser löste daraufhin vermutlich in einem Reflex die Handbremse, worauf sein Pkw die Straße rückwärts zu rollen begann. Da die Beamten ihren Dienstwagen jedoch zur Absicherung rund fünf Meter dahinter abgestellt hatten, wurde der Pkw von diesem gestoppt. Dadurch konnte ein Abstürzen in den Wald verhindert werden. Es wurden keine Personen verletzt.

Wann & Wo | template