24 Stunden — die Welt in Bildern

Madrid. Kräftig: Die Farben der Herbst- und Wintermode werden dunkel, wie man an diesem Model auf der Mercedes-Benz-Fashion-Week sieht.

Madrid. Kräftig: Die Farben der Herbst- und Wintermode werden dunkel, wie man an diesem Model auf der Mercedes-Benz-Fashion-Week sieht.

<p>Amsterdam. Matschig: Zwei Männer robben beim „Mud Masters“-Wettbewerb durch den Schlamm. Das Rennen ist trotz Lockdown in den Niederlanden erlaubt.</p>

Amsterdam. Matschig: Zwei Männer robben beim „Mud Masters“-Wettbewerb durch den Schlamm. Das Rennen ist trotz Lockdown in den Niederlanden erlaubt.

<p>Budapest. Niedlich: Dieser junge Elefantenbulle versteckt sich im Zoo der ungarischen Hauptstadt unter seiner Mama. Fotos: AFP, AP, APA, dpa</p>

Budapest. Niedlich: Dieser junge Elefantenbulle versteckt sich im Zoo der ungarischen Hauptstadt unter seiner Mama. Fotos: AFP, AP, APA, dpa

<p>Mailand. Wütend: Eine Demonstrantin hält bei Protesten für die Verabschiedung eines Anti-Dis-kriminierungsgesetzes ein Plakat in die Höhe, um die LGBTIQ+-Bewegung zu unterstützen.</p>

Mailand. Wütend: Eine Demonstrantin hält bei Protesten für die Verabschiedung eines Anti-Dis-kriminierungsgesetzes ein Plakat in die Höhe, um die LGBTIQ+-Bewegung zu unterstützen.

<p>Berlin. Mahnend: Ein Mann legt gestern am Sovietischen Ehrenmal im Treptower Park der deutschen Hauptstadt Blumen nieder, um dem Ende des Zweiten Weltkriegs zu gedenken. Am 8. Mai 1945 hatte die deutsche Wehrmacht ihre bedingungslose Kapitulation erklärt. Der „Tag der Befreiung“ markiert seitdem das Ende der Nazi-Diktatur.</p>

Berlin. Mahnend: Ein Mann legt gestern am Sovietischen Ehrenmal im
Treptower Park der deutschen Hauptstadt Blumen nieder, um dem Ende des Zweiten Weltkriegs zu gedenken. Am 8. Mai 1945 hatte die deutsche Wehrmacht ihre bedingungslose Kapitulation erklärt. Der „Tag der Befreiung“ markiert seitdem das Ende der Nazi-Diktatur.

Wann & Wo | template